Vata

Körpersaft, der aus Wind (Vayu) und Äther (Akasha) geformt wird. Einer der drei Doshas. Vata ist der Antrieb für Pitta und Kapha.

Aufgaben von Vata:
Anregung der Nerven
Weiterleitung sensorischer Reize
Anregung zu Handlungen
plötzliche Einfälle
Reflexe
Aufrechterhaltung des Bewusstseins durch die Lebenskraft Prana
Ein- und Ausatmen
Herzschlag
Zirkulation von Blut, Gedanken, Sauerstoff, Nahrung
Anregung der Versauungssäfte
Peristaltik
normale Ausscheidung
normale Gewebe-Umwandlungen
Ejakulation
Geburt
Anregung des Tränenflusses
Ausdruck und Emotion
Enthusiasmus
Kreativität
(Zusammenstellung der Vata-Aufgaben von Parvati Ruth Burbach)

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z